Nutze die Heilkraft unserer Nahrung

 

Gesundheitskiller erkennen, und sie wirksam bekämpfen

Es ist an der Zeit, dass wir nach vielerlei Erfahrungen im Bereich des Gesundheits- und Krankheitswesens eine neue Sicht bekommen und nicht nur die Behandlung der Krankheiten, sondern stärker die Bewahrung der Gesundheit, die Vorbeugung also, in den Vordergrund rücken.
Im Grunde genommen gibt es drei große Feinde unserer Gesundheit, die wir selbst in der Hand haben: zu viel zu essen, das Falsche zu essen und den Bewegungsmangel.
Wenn diese Gesundheitskiller wirklich erkannt sind, kann man sie auch wirksam bekämpfen. In der Gesundheitspflege hat jeder für sich selbst und seine Angehörigen einzustehen. Jeder hat es nämlich in der Hand, sich körperlich seelisch und geistig auf einfache Weise fit zu halten. An Anleitungen dazu fehlt es nicht, doch den Willen zum Gesundsein muss jeder selbst aufbringen. Utopie? Wir können weder alle Krankheiten vermeiden, noch alle Krankheiten heilen. Gesundheit aber will erworben sein, und da ein erheblicher Teil unserer Krankheiten ernährungsbedingt ist, lässt sich durch eine vernünftige Ernährungsweise am besten vorbeugen.

Dr. med. Ernst Schneider.

Dr. med. Ernst Schneider schrieb und veröffentlichte mehrere Bücher zum Thema Naturheilverfahren, besonders im Hinblick auf die Prävention, aber auch auf die Heilung von Krankheiten. Geradezu ein Bestseller wurde die von ihm verfasste Buchreihe über die Heilkräfte von Nahrung, Pflanzen, Seele und Geist. Allein die deutschsprachige Ausgabe erreichte eine Gesamtauflage von über einer Millionen. Darüber hinaus wurden diese Bücher in viele Sprachen übersetzt. Dr. Schneiders Interesse lag stets darin, seine Kenntnisse der Medizin, und speziell die der Naturheilkunde, möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.
Hier haben Sie die Möglichkeit viele wertvolle Informationen aus seinen Büchern „Nutze die Heilkraft unserer Nahrung Band 1 & 2“ zu lesen, zu nutzen und anderen, Ihnen nahe stehenden, lieben Menschen diese Informationen weiter zu empfehlen.